Aller Anfang ist schwer

Magazin

Wir beide, Spätzle und Summer, sind zwei Einsteigerinnen im BDSM-Bereich, die sich auf der Suche nach Information und Orientierung in einem BDSM-Forum kennengelernt haben. Da wir uns für die Mitarbeit beim neuen Magazin "Machtspiele" interessierten und gerne auch etwas dazu beitragen wollten, kam uns die Idee, unsere Gedanken und Erfahrungen vor, während und nach der ersten Session für Euch aufzuschreiben.

Wir hoffen, den Leserinnen und Lesern etwas von unserem zwar noch jungen, aber intensiven Erfahrungsreichtum mitgeben zu können und ihnen zu helfen, ein wenig Ordnung in ihr typisches Gefühlschaos bringen zu können. Vielleicht wird sich der ein oder andere darin wiedererkennen können.

Beim Verfassen dieses Artikels erkannten wir recht schnell, dass sich viele Gedanken, Sorgen und Unsicherheiten, besonders bei uns Frauen, gleichen.

Wer sich in dieser Situation befindet, wird schnell feststellen, dass nicht nur das Eingestehen der eigenen Neigung schwierig ist, sondern vor allem die Frage, wie überzeuge ich meinen Partner? Dies ist immer ein Sprung ins kalte Wasser, weiß man doch oft nicht, wie dieser reagieren wird. Denn selbst bei langjährigen Partnerschaften scheint das Thema BDSM ein Risiko für die Partnerschaft und für die Person zu sein, die sich, sei es auch nur in diesem Rahmen, outet.

Im positivsten Falle entwickelt der Partner Interesse und will diese Wünsche mit einem ausleben, im schlimmsten Falle ist man Beschimpfungen oder Bedrohungen ausgesetzt oder die Partnerschaft trägt Schäden davon. Möglich ist auch, dass der Partner zwar Verständnis hat, aber BDSM nicht ausleben möchte.

Welche Reaktionen ein Outing vor dem Partner auslöst, ist nicht vorher zu sehen, die Möglichkeiten sind vielfältig. Doch auch, wenn beide Partner ihre Wünsche ausleben möchten, bedeutet das noch nicht, dass diese zusammenpassen. Idealerweise finden beide Partner in der Neigung des jeweils anderen ihre Ergänzung. Sollten sie aber feststellen, dass beide z. B. devot oder beide dominant sind, wird es schwierig, hier eine Lösung bzw. einen Kompromiss zu finden.

Du hast dich dazu durch gerungen, das Thema bei deinem Partner anzusprechen, weißt aber noch nicht so richtig, wie und dein Kopf ist ein einziges Gewusel? Dann lies doch einfach weiter beim Artikel "Zeit für Gespräche".

Redakteur:


Kommentare
Bisher noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben: