Lust

Ich habe einfach mal wieder Lust, einen schönen positiven Blogartikel zu schreiben. Die letzten Beiträge haben eher unschöne Seiten bei BDSM beleuchtet.

Also raus mit der negativen und rein mit der positiven Energie ;)

 

Sex und BDSM
Irgendwie ist mein Verhältnis zu den beiden Themen noch entspannter als früher, was nicht daran liegt, dass ich früher nicht schon recht locker drauf war. Wenn ich aber an die Zeit denke, die mehr als vier Jahre zurück liegt, so war damals alles doch ganz anders. Drei Tage ohne guten Sex und BDSM, das war nichts, was ich haben wollte oder gar hatte.

Inzwischen kann ich auch ganz gut ohne Sex und BDSM auskommen und das ist ein wirklich entspanntes Gefühl. Zwar fühlte ich niemals den Druck, nun unbedingt einen BDSM Partner finden zu müssen (dafür hat man als dominanter Mann einfach zu viele Offerten), aber ich konnte es mir auch nicht wirklich vorstellen, darauf zu verzichten.

Habe ich heute mal zehn Tage keinen Sex, bin ich immer noch entspannt und mir fehlt nicht wirklich etwas. Wobei ich sehr gespannt bin, wie es wohl werden wird, wenn ich wieder in einer Liebesbeziehung bin ;) Aber darüber kann ich derzeit eh nur spekulieren ;)

Was mich dennoch erstaunt ist, dass ich auch nach 15 Jahren immer noch neue Vorlieben entwickeln kann, die eine Bereicherung für mein Sexualleben sind und das selbst in einer Zeit, in der ich es in diesem Kontext eher ruhig angehen lasse. Irgendwie macht mir das Mut, mit der richtigen Partnerin werde ich also wohl so schnell keine Langweile erleben.

 

Urlaub
Ich denke, ich werde dieses Jahr, wenn es hier kalt und ungemütlich wird, für 10-14 Tage gen Süden fliegen und mich aufwärmen. Die Zeit ist für Florida etwas zu kurz bemessen, daher werden es wohl eher die Kanaren oder ein Ziel am Mittelmeer werden. Ich war seit 2004 nicht mehr allein im Urlaub, vielleicht werde ich es diesmal wieder machen und mir Land und Leute anschauen. Natürlich kann sich auch gerne eine potentielle Reisebegleitung melden, ob nun mit ernsthafteren Absichten oder einfach nur, um zu zweit einen sehr schönen Urlaub zu haben. Ach ja, als Vorwarnung: ich bin jemand, der sich gerne Land und Leute anschaut, den ganzen Tag nur am Pool oder Strand liegen werde ich ganz sicher nicht. Ich trinke eigentlich nie Alkohol und rauche nicht, letzteres stört mich aber bei einer Reisebegleitung nicht, solange es in Maßen bleibt;)


Beruf
Ich bin nun seit über fünf Jahren immer im gleichen Job tätig. Wenn man bedenkt, dass ich mit 37 Jahren nunmehr eine abgebrochene Ausbildung, mehrere Studiengänge parallel und immerhin sechs Jobs (Makler, Startupberater, Geschäftsführer, Unternehmensberater und nun Jurist) „vorweisen“ kann, ein echter Rekord. Ich entdecke wohl die Beständigkeit in meinem Leben ;) OK etwas ist neu, ich habe einen Nebenjob angenommen, bei dem ich mit 11 Stunden im Monat in etwa so viel verdiene wie eine Friseurin. Dies macht mich durchaus nachdenklich, denn einige Bevölkerungsschichten scheinen zu privilegiert zu sein, würde man nicht nur Deutschland, sondern die ganze Welt betrachten, sogar in einem sehr ungesundem Maß. Ich für meinen Teil sehe es einfach mal als Karma. Wenn ich daran denke, wie viele Stunden ich in dieses Projekt hier gesteckt habe und rechne dieses Engagement auf meine Arbeitszeit in den nächsten drei Jahren drauf, dann relativiert sich das Gehalt schnell.

Webseite
Womit wir schon bei einer wirklich schönen und rasanten Entwicklung sind. Inzwischen könnten ein bis zwei Personen von diesem Webprojekt gut leben, vor einem Jahr hatten wir pro Tag 2.500 Besuche zu verzeichnen, waren es im September über 13.000. Traut man dem Alexa Rank und zählt man Bereiche wie Fetisch und Swinger nicht zu BDSM, so ist unser Projekt im deutschsprachigen Raum die Nr. 2 der legalen BDSM Webseiten :)

Ich gebe es auch gerne zu, ich mag die Interviewanfragen, die ich derzeit immer wieder von Medien erhalte, durchaus gerne. Es macht mir Spaß zu wissen, ich erreiche Menschen und kann ihnen etwas sehr Schönes näher bringen. Mit dem Erfolg der Seite erhalte ich natürlich auch mehr sonstiges Feedback, was mir ebenfalls gut gefällt. Aber dass wir nun sogar eine eigene BDSM Partyreihe ans Laufen bekommen ist etwas, mit dem ich letztes Jahr überhaupt nicht gerechnet hätte.

Irgendwann werden wir wohl nochmals einen größeren Server brauchen, wie wir den dann finanzieren, müssen wir schauen. Immerhin ist das hier ein unabhängiges, kostenloses und werbefreies Format und selbst wenn wir Geld brauchen, würde ich dennoch gern möglichst nah an diesem Konzept dran bleiben.

Ach ja und wir haben es geschafft: Die Seite ist nun (zumindest sehe ich das so) sehr gut mit dem Handy benutzbar, das war früher wirklich scheußlich hier via Mobiltelefon oder Tablet zu surfen.

 

BDSM Szene
Was ich inzwischen sehr zu schätzen weiß, ist die Hilfsbereitschaft innerhalb der Gruppe von Webseiten-, Blogbetreibern und Künstlern. Früher sah ich mich da eher als Einzelkämpfer, der eine Seite betreibt. Mittlerweile weiß ich aber, wenn ich mal einen Text brauche, muss ich eigentlich nur schauen, welche Seite dazu gute Inhalte hat und die Person anschreiben. In der Regel bekomme ich bei solchen Anfragen immer ein Ja. Aus dem Grund habe ich für diese Gruppe auch einen neuen Bereich eingerichtet, in dem ich in den kommenden Wochen Texte zu den typischen juristischen Problemen veröffentlichen werde, welche man so als Webmaster hat. Vielleicht nehmen wir auch das Projekt Fotogalerie wieder auf und eröffnen ausgesuchten Künstlern die Möglichkeit einer virtuellen Ausstellung ihrer Werke, das wird aber noch ein wenig dauern, denn die Hauptenergie der Programmierung fließt nun erst mal weiterhin in die Community.

 

Die erste eigene Party
OK, genau genommen ist es natürlich nicht meine Party. Ich habe mich nur um den ersten Aufruf und den Veranstaltungsort gekümmert und organisiere ein wenig die Abläufe mit. Meine erste Befürchtung war, dass wir keine 40 Leute zusammenbekommen. Weit gefehlt! Inzwischen gibt es nicht mal mehr zehn Karten für die Party und auch diese dürften in den kommenden Tagen rasch vergriffen sein. Ich freue mich schon sehr auf dieses Event und wenn es erfolgreich ist, wird daraus wohl wie bei den Stammtischen auch eine Reihe werden und es wird regelmäßig solche Veranstaltungen geben.

 

Partnersuche
Fester guter Job: check
Gesundes soziales Umfeld: check
Gesundheit: check
Keine Altlasten: check

Also eigentlich gibt es für mich wirklich keinen Grund, trübsinnig in die Zukunft zu schauen und ich bin mir sicher, wer positiv eingestellt ist, findet irgendwann auch höchst wahrscheinlich seinen passenden Deckel ;)

Ich bin derzeit glücklich und ich denke eh, nur wer mit sich allein glücklich sein kann, kann es dauerhaft auch in einer Partnerschaft sein :)

 

P.S. Neue Option Spielzimmer

Nachdem sich unsere Software verändert hat muss ich die Bildeinfügoption austesten. Also hier ein Bild von meinem Spielzimmer ;) Neu sind dabei die drei Balken (wenn man bei 7x7cm schon von einem Balken sprechen kann), sie können jederzeit wieder abgenommen oder auch an anderen Stellen festgemacht werden. So habe ich nun einen eigenen Marterpfahl und könnte sogar Cowboy und Indianer spielen. Einer der Balken ist speziell für Hängebondage konzipiert, lässt sich aber selbstverständlich auch anders nutzen...

 


© www.Gentledom.de

Kommentare:


just me1980 schrieb am 08.11.2014


Schöner überblick:)
Als erstes zur Funktion mit Handy. In der Tat einfacherbals vorher. Super, dass ihr euch den ganzen Anfragen dazu solche Mühe gemacht habt.
Die Party:(
Ich wollt so gern. Leider hat es mit der verifizierung zeitlich nicht geklappt und bei mir war einfach zu viel zu tun, als dass ich Zeit gefunden hätte es genießen zu können. Bei der nächsten bin ich auf jeden Fall dabei.
Dein Spielzimmer....:) Du weisst, ich bin ein Fan;p
Da schmachte ich natürlich schon, bei den Worten, dass du durchaus in der Lage bist deine Sub mit einem Arm bewegungsunfähig zu machen*träum*
Urlaub....nun....ehrlich gesagt kann ich da nichts zu sagen, da ich noch nie im Urlaub war^^
Ich bin immer wieder erstaunt über deine Offenheit. Danke dafür.
Lg


Antwort auf diesen Kommentar

Immer gerne und danke für deine sehr schmeichelnden Worte :)

 

Liebe Grüße

 

Gentledom

Serva schrieb am 16.10.2014


Zahlst du denn die Reisekosten?


Antwort auf diesen Kommentar

Ich fühle mich einfach noch viel zu jung um ein Sugardaddy zu sein... Wenn man mit mir verreist weil ich dafür bezahle und dann spielt man auch noch wäre ich wohl so etwas wie ein Freier und das würde mein Ego ebenfalls nicht zulassen ;) Also ich bin bei der Unterbringung durchaus kompromissbereit und führe auch gerne eine arme Studentin abends aus, den Flug und die Unterbringung da müsste sie aber schon selber für aufkommen ;)

pixi schrieb am 16.10.2014


Keine Antwort?


Antwort auf diesen Kommentar

Sorry für ein paar Tage hatte die Kommentarfunktion einen Fehler, es kam nichts durch. Fragen und Anmerkungen daher bitte nochmals einreichen :)

pialma schrieb am 06.10.2014


Hallo Gentle ,danke für den Einblick . Es zeigt ,das Du deinen Weg gefunden hast .
Abgeklärt und zufrieden . Wer sich selber liebt kann auch andere lieben,das habe ich im letzten Jahr auch festgestellt.
Das Forum ist eine echte Bereicherung und auf die Party freue ich mich sehr,wenn ich auch alleine kommen werde,aber hier habe ich soviele Menschen kennengelernt und jetzt auch erstmals am Stammtisch das mir das keine Sorge bereitet.
Dein Urlaub wird sicher toll und wer weiß ,vielleicht findest Du ja noch eine Begleitung .
Gruß pialma


Antwort auf diesen Kommentar

Dann sehen wir uns wohl die Tage auf der Party ;)

nightshade schrieb am 06.10.2014


Schön, die Entwicklung mal in Übersicht zu lesen. Zu diesem Projekt kann ich nur gratulieren! (Und mich bedanken dass es existiert natürlich)

Aber ... dieser Stuhl im Spielzimmer ... ich kenne ihn aus zu vielen Wartezimmern und Konferenzräumen ... Aber zugegeben, ein wahres Folterinstrument, fünf Minuten bequem und dann grausam ;)


Antwort auf diesen Kommentar

Dabei ist der sogar für mich ;)

Ruby schrieb am 06.10.2014


Danke für den Einblick lieber GD. ^^

Lg Ruby


Antwort auf diesen Kommentar

Immer gerne ;)

Lennart schrieb am 06.10.2014


Hallo Gentledom,

soll das da wirklich ein Spielzimmer sein? Wo ist das Andreaskreuz, wo der Käfig, wo der Pranger, wo Latexsachen, usw?

Sieht eher aus wie ein normales Zimmer mit ein paar Extras.

Gruß Lennart


Antwort auf diesen Kommentar

Hallo Lennart,

 

du hast vergessen, die Wände sind nicht in Rot gestrichen und es fehlt eine Fickmaschine ;) Wenn ich eins nicht will ist es mein BDSM nach irgendwelchen Klischees auszurichten. Ich mache das was ich darf und was mir Freude bereitet. Latex trage ich durchaus, aber nur in Form eines Kondoms oder als Handschuh beim Fisting.

 

Ich finde ein Andreaskreuz unnutz. Schau mal die drei Balken, an denen sind ganz viele Fixiermöglichkeiten und auch das Bondagebrett kann als eine Art Andreaskreuz genutzt werden, nur kann man es eben auch aufhängen oder über ein Kettensystem in fast jeder Position arretieren.

 

Vielleicht siehst du den Käfig auch nicht weil es kein 360 Grad Panoramabild ist ;) oder noch einfacher du guckst mal ganz rechts, dort sieht man einen Ausschnitt von einem Hängekäfig.

 

Warum mein Zimmer nicht vollgestellt ist:

 

1. Ich bewege mich gerne um meine Sub oder auch Subs (man kann durchaus zu dritt spielen) herum und da ist es blöd ständig über oder gegen Möbelstücke zu laufen ;)

 

2. In meinen Augen braucht guter BDSM eh nur sehr wenig Möbel, ich bin kein Dienstleister und muss Kunden etwas bieten sondern lebe meine Lust aus und die besteht nicht darin jemanden in irgendwelche Möbel einzuspannen sondern mit der Lust der Frau zu spielen, sie zu benutzen und meinen Spaß an und in ihr zu haben. Das geht für mich auch komplett ohne Möbelstücke. Ich bin stark genug eine normale Frau mit einem Arm in Schach zu halten und brauche kein Andreaskreuz damit sie an der Wand steht.

 

Kurz ja es ist ein Spielzimmer aber du hast recht kein typisches sondern eines das ich ganz egoistische auf meine Art BDSM auszuleben zugeschnitten habe.

 

Liebe Grüße

 

Gentledom

 

P.S: Für den Videobereich suchen wir kurze Filme die solch ein Zimmer zeigen. Hast du eines schreib mich an, wir stellen es dann gerne ein :)

Masha8 schrieb am 06.10.2014


Ein sehr schöner Beitrag. Ich denke du hast recht wer allein mit sich glücklich sein kann findet früher oder später das passende Gegenstück. Auch ein liebesspiel sprich eine liebesbeziehung wird immer Grosse Herausforderungen parat haben und birgt genug Spannung in sich...doch wer liebt kann bäume zum wackeln bringen und findet immer Lösungen... weil man gar nicht anders kann. Es ist das schönste wenn zwei sich finden und ihren weg gemeinsam beschreiten. Es gibt nichts schöneres als zu fühlen dass man
Liebt und wenn das eigene Gefühl vom richtigen Menschen erwidert wird dann ist das wohl wie endlich nachhause kommen.
10 Jahre keinen Urlaub mehr allein ...dann wirds Zeit. Ich hab meinen ersten vor vier Jahren gemacht...unter schmerzen und tränen bin ich alleine mit dem Auto erstmalig nach Italien gefahren für 4 Tage... es tat weh alleine zu fahren aber ich habe Phasen dabei sehr genossen und viel gelernt... das Gefühl aushalten alleine im Cafeteria zu sitzen wo andere als Familie da sind und als paar...ich war halt nur für mich. Ein paar Monate später wurde ich belohnt mit der Erfüllung eines Grossen herzenswunsches....der weg danach war nicht leicht aber ich würde ihn wieder wählen.


Antwort auf diesen Kommentar

Danke, aber bei einem Punkt musst du dir bei mir keine Sorgen machen, ich bin in der Vergangenheit gerne auch mal allein in Urlaub gefahren. Ich denke das wird sich nicht geändert haben ;)

Einen Kommentar schreiben:

Bitte alle Felder ausfüllen!

Die e-mailadresse wird nicht veröffentlicht!
Dein Kommentar wird erst sichtbar nachdem er von einem Moderator freigeschalten wurde!
    Gentledoms-Blog
    .
Die neusten Artikel
     
  •   Start und Ziel
    Nach 6,5 Jahren und mehr als 200 veröffentlichten Blogartikeln wird ... [mehr]
  •   Persönliche Fragen und Antworten
    Bevor ich mich daran setze ein Resümee mit den hoffentlich passenden ... [mehr]
  •   Das erste Mal als Sub, der kleine Ratgeber
    So viel Neugier und was nun? Wenn die Entscheidung gefallen ist, dass ... [mehr]
  •   Sind Tabulisten beim Kennenlernen wirklich sinnvoll?
    Lernen sich Dom und Sub kennen, wird sehr oft vom dominanten Part eine ... [mehr]
  •   Warum viele Subs nicht gern geleckt werden
    Je nachdem welche Studie man zu rate zieht, erhält man Ergebnisse ... [mehr]
Neue Kommentare
     
  •   Freche Schülerin schrieb am 18.11.2018
    Interessant, deine Gedanken zu diesem Thema zu lesen. Ich bin ... [mehr]
  •   firefly2018 schrieb am 22.08.2018
    Vielen Dank für diesen wunderbaren Text! Mir als Neuling spricht er ... [mehr]
  •   nayeli schrieb am 25.07.2018
    Ich finde deinen Beitrag toll! Habe herzlich gelacht und ich mag ... [mehr]
  •   FrecheSchülerin schrieb am 24.05.2018
    Ich sehe solche Spielarten sehr kritisch, weil damit oft ... [mehr]
  •   Anna schrieb am 16.04.2018
    Lieber Gentledom, ich lese soeben, dass Du den Blog beendet hast.  ... [mehr]