Lust auf eine Affäre?

Auch wenn es die wenigsten glauben werden, hatte ich in den letzten rund zwölf Monaten nur Sex mit einer Person. Viele Leser scheinen zu denken, ich hüpfe recht wild durch die Betten, aber mich reizt Qualität dann doch bei weitem mehr als Quantität, auch wenn es sicher Zeiten gab, in denen ich auf Abwechslung recht großen Wert legte. Auf jeden Fall ist es inzwischen doch mal wieder so weit und ich schaue mich etwas aktiver nach einer Frau um, mit der ich ein wenig Abwechslung haben kann. Was also macht eine gute Affäre aus?

Eine Affäre ist für mich eine Beziehung (ja, es ist für mich eine Beziehung, wenn auch keine Liebesbeziehung), in der der Spaß den obersten Stellenwert innehat. Kurz: die Zeit, die ich mit dieser Frau verbringe, muss mir Freude bereiten, dabei ist der Sex und das Spiel durchaus wichtig aber es sind sicher nicht die einzigen Komponenten.
Was eine Affäre auf keinen Fall auslösen darf, ist Stress. Sie muss zeitlich in mein Leben zu integrieren sein (was nicht so schwer ist), ich habe keine Lust auf Lügen und Eifersuchtsszenen und sie darf mir nicht schaden. Neben diesen Faktoren brauche ich aber auch noch eins: Vertrauen. Bin ich vergeben, eben das Vertrauen, dass meine Affäre (und damit auch die Vorgaben meiner Partnerin) einhält und bin ich solo ganz allgemein mir eben nie schaden will. Dafür biete ich einer Affäre einiges. Für mich kann eine Affäre auch eine gute Freundschaft sein und muss sich nicht zwangsläufig nur auf Sex reduzieren. Da noch nie eine Frau, welche eine Affäre mit mir hatte, von ihrem Partner dabei erwischt wurde, bin ich wohl auch sehr diskret und helfe gerne dabei, unsere Beziehung bestmöglich zu tarnen. Auch fälle ich kein moralisches Urteil über meine Affäre oder rede ihr gar in ihre Beziehung hinein. Ist die Affäre beendet, werde ich dieser auch nicht hinterherlaufen und damit die Beziehung der Ex Affäre irgendwie gefährden, wobei ich zu den meisten ehemaligen Affären noch ein freundschaftliches Verhältnis pflege. Tja und neben diesen wichtigen, aber unsexy Dingen gibt es da ja noch den konsequenten, versauten, kreativen, potenten und dominanten Liebhaber, der eine Frau in diesem Kontext nicht nur einführen, sondern auch führen kann. Man verzeihe mir bitte diese Form der Eigenwerbung, aber es ist ja mein Blog und ein gesundes Ego hatte ich schon immer. Aktuell fehlt mir noch ein wenig der Jagdtrieb und so warte ich einfach mal ab, was sich in den nächsten Wochen von sich aus ergeben wird. Wer weiß, vielleicht ist ja sogar eine Leserin gerade dabei mit dem Gedanken zu spielen, mir zu schreiben, in dem Fall trau dich ;-) Eigentlich sollte es nur ein Blogartikel werden, aber es kam auch eine Art Ratgeber für Affären heraus, den ich unter Ratgeber Affäre veröffentlicht habe.


Kommentare:


Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben:

Bitte alle Felder ausfüllen!

Die e-mailadresse wird nicht veröffentlicht!
Dein Kommentar wird erst sichtbar nachdem er von einem Moderator freigeschalten wurde!
    Gentledoms-Blog
    .
Die neusten Artikel
     
  •   Was sind eigentlich Brats und passen sie zu einem konsequenten Dom?
    Ich las neulich auf einer Seite mit sehr vielen jungen und eher ... [mehr]
  •   DummDom
    Ein Wort, über welches man in den letzten Jahren immer häufiger ... [mehr]
  •   Sei frech, sei wild und wunderbar!
    Im Netz liest man immer mal wieder eine Sub (ein Sub, Dom etc.) muss ... [mehr]
  •   Zu viele Sicherheitshinweise
    Dieses Projekt ist ins Leben gerufen worden, um über Gefahren ... [mehr]
  •   Sklavin versus Sub, das ewige Thema
    Was ist eine Sklavin, was eine Sub und wo liegen die Unterschiede? ... [mehr]
Neue Kommentare
     
  •   Ronja schrieb am 09.07.2021
    Als Brat finde ich mich in dieser Definition gar nicht wieder. Als ... [mehr]
  •   Lina schrieb am 06.07.2021
    Insbesondere als Brat brauche ich einen sehr konsequenten Dom, sonst ... [mehr]
  •   Wron71 schrieb am 08.06.2021
    Lol....@Janus.... Vielleicht liegt es an dir, das dich das stört.  ... [mehr]
  •   RonjaSub schrieb am 15.05.2021
    Vielen lieben Dank für deinen Blogbeitrag. Auch ich habe mir ( als ... [mehr]
  •   The Sin schrieb am 30.04.2021
    Vielen Dank! Brat.... Ja es braucht alles eine Bezeichnung. Jetzt bin ... [mehr]